News

Rückrundenauftakt in Weitenung - Reserve hat spielfrei
Vorbericht SV Weitenung - FV Steinmauern

Der fünfte Platz und bereits 22 Punkte auf der Habenseite – dieses Hinrundenergebnis hätten sicher alle Verantwortlichen des SV Weitenung nach dem letztjährigen Aufstieg sofort unterschrieben. Mit mannschaftlicher Geschlossenheit, konzentrierter Defensivarbeit und schnellem Offensivspiel stellte man etliche etablierte Bezirksligamannschaften vor erhebliche Probleme. Dennoch bieten sich Trainer Jürgen Schnurr sicher noch einige Ansatzpunkte, beispielsweise die teilweise fehlende Kaltschnäuzigkeit vor dem Tor, um das Spiel seiner Elf in der Rückrunde weiter zu verbessern. Dass dies nötig ist, zeigt ein Blick auf die Tabelle der extrem ausgeglichenen Bezirksliga, bei der der erste Abstiegskandidat nur sechs Punkte vom zweiten Tabellenplatz entfernt ist.

Zum Rückrundenauftakt (Sonntag, 23.11. 14:45 in Weitenung) kommt nun der FV Steinmauern, den man im Hinspiel etwas glücklich mit 0:1 besiegen konnte und dadurch den Grundstein für die erfolgreiche Hinrunde legte. Ganz anders verlief die Saison bisher für den FV Steinmauern, die bereits leicht abgeschlagen auf dem letzten Platz liegen und seit nunmehr acht Spielen auf den nächsten Sieg warten. Auch der Trainerwechsel brachte nicht den erwünschten Erfolg. Dennoch ließ die Elf von Trainer Eckhardt zuletzt aufhorchen, konnte man doch den beiden Mannschaften an der Tabellenspitze, Durmersheim und Gaggenau jeweils einen Punkt abknöpfen.

Die zweite Mannschaft des SV Weitenung um Trainer Thorsten Heppner hat trotz schwieriger Personalsituation die sehr erfolgreiche Hinrunde mit einem beachtlichen dritten Tabellenplatz abgeschlossen. Da der Gast aus Steinmauern in der Kreisliga A Nord spielt, können die Spieler sich am Wochenende umso mehr auf die Unterstützung der Mannschaftskollegen aus Team 1 konzentrieren.

zurück...