News

Sieg war möglich - Reserve mit guter Leistung trotz Niederlage
Punktgewinn gegen den Landesligaabsteiger

SV Weitenung – FV Plittersdorf 0:0 (Bezirksliga Baden-Baden). Ein zumindest in der zweiten Hälfte attraktives 0:0 – Unentschieden durften die Zuschauer beim Spiel zwischen dem SV Weitenung und dem FV Plittersdorf am 9. Spieltag der Bezirksliga Baden-Baden erleben. Beide Mannschaften begegneten sich auf Augenhöhe und versuchten das Spiel für sich zu entscheiden, scheiterten aber entweder an den gut aufgelegten Torhütern oder an der eigenen Abschlussschwäche. Auch wenn der SV Weitenung eine Mehrzahl an hochkarätigen Chancen aufweisen konnte, geht das Unentschieden bei Betrachtung des gesamten Spiels in Ordnung.

Die erste Hälfte bot ein zumindest zu Beginn flottes Spiel auf gutem Niveau, bei dem sich aber beide Teams weitestgehend neutralisierten und nur wenige Chancen entstanden. Gästestürmer Gottberg verbuchte die ersten nennenswerten Torabschlüsse des Spiels, brachte den Ball aber nicht in Tor unter (6., 19., 34.). Auf Weitenunger Seite blieb offensiv vieles Stückwerk, die einzige Chance in Durchgang eins hätte aber zum Tor...

mehr...
Sonntag, 05.10.2014, 15.00 Uhr
Vorbericht SV Weitenung-FV Plittersdorf

Aller Ehren wert ist die Leistung, die Blau-Weiß in den zurückliegenden Spielen gegen Mitaufsteiger FV Muggensturm (2:1) und den VfR Bischweier (2:0) an den Tag legte. Mit einer stabilen Defensive und messerscharf nach vorne getragenen Angriffen, gekrönt von einem konsequenten Torabschluss. Eindrucksvoll rehabilitierte man sich für die Niederlagen gegen Gaggenau und Ottenau mit zwei Auswärtssiegen in Folge. Nicht zuletzt aufgrund der derzeit relativ ausgeglichenen Spielklasse rangiert man auf einem Sicherheit versprechenden zweiten Tabellenplatz. Doch die erlangten 15 Zähler sind keinesfalls eine Festung, denn der Abstand zu einem möglichen Abstiegsplatz beträgt gerade einmal fünf beziehungsweise sechs Punkte. Demzufolge kein Grund für allzu überschwängliche Euphorie. Doch Hoffnung macht mittlerweile auch wieder die Personalsituation. Anders sieht dies im Kader der zweiten Mannschaft aus. Verletzungen und Trainingsrückstand machen es dem Team von Thorsten Heppner nicht gerade leicht, sich in der neuen Spielklasse adäquat einzusortieren. Niederlagen wie das 6:1 gegen den VfR Bischweier II sind...

mehr...
Zweite Pleite in Folge
Knappe Niederlage gegen SV Ottenau

Der SV Ottenau konnte mit dem Auswärtssieg am 6. Spieltag der Bezirksliga Baden-Baden dank guter Defensivarbeit und cleverer Spielweise drei Punkte aus Weitenung entführen. Der Gastgeber verlor verdient in einem chancenarmen Spiel, da man offensiv nur selten die geeigneten Mittel fand und in der Abwehrarbeit nicht immer auf der Höhe war.

 

Das Spiel begann mit einer längeren Abtastphase, in der zunächst Ottenau den schnellen Weg nach vorne suchte, ehe das gastgebende Team um Trainer Schnurr den Zugriff aufs Spiel fand und die Spielkontrolle übernahm. Offensiv blieb auf beiden Seiten vieles Stückwerk, die Schüsse von Huck (10.) und Ebler (14.) stellten keine größere Gefahr da. Die erste große Chance hatte Pietrowiak (12.), der nach schöner Friedmann-Flanke aber nicht genügend Druck hinter den Ball bringen konnte und die Führung für die Gastgeber verpasste. Auch Kist fand mit seinem gut geschlagenen Freistoß aus aussichtsreicher Position in Gästekeeper Wittur seinen Meister (23.). Durch viele...

mehr...
Samstag, 13.09.2014, 17.00 Uhr
Vorbericht SV Weitenung-SpVgg Ottenau

Mit einer 0:4 Auswärtsniederlage im Trikotkoffer musste der SV Weitenung um Spielführer Manuel Seifried zurückliegenden Sonntag die Heimreise aus dem Gaggenauer Traischbachstadion antreten. Ein erster deutlicher Euphoriedämpfer in der noch jungen Saison. Zudem verpasste man es, die Tabellenführung auszubauen und musste sich folglich auf Platz fünf der Tabelle einreihen. Ein herber Rückschlag? Gewiss für eine mit Aufstiegsambitionen gestartete Mannschaft. Nicht jedoch für Blau-Weiß. Allerdings agierte man gegen einen keinesfalls übermächtigen Gegner phasenweise zu körperlos und im Angriff fehlte die letzte Konsequenz und Cleverness. Ein ausgebuffter Gegner wie der VfB wusste dies auszunutzen. Sicher entschuldbar, wenn man um den Umstand weiß, dass auf Seiten des SVW der älteste Spieler gerade mal 23 Lenze auf den Sportplatz brachte und mit Robin Stern, Pascal Hörig, Marcus Kamm, Sascha Hübner, Johannes Hurle, Manuel Trapp und Kai Friedmann sieben Spieler verletzungs- und urlaubsbedingt nicht zur Verfügung standen. Doch „die schwersten Spiele sind die, in denen...

mehr...
Samstag, 30.08.2014, 17.00 Uhr
Vorbericht SV Weitenung-FC Phönix Durmersheim

Drei Spiele, zwei Siege und eine Auswärtsniederlage in Unzhurst, in der der SVW ein Remis durchaus verdient gehabt hätte. Dazu ein Torverhältnis von 5:3 Toren. Eindeutig eine Bilanz, die sich für einen Aufsteiger sehen lassen kann. Doch nichts ist so vergänglich wie der Erfolg von gestern. Und mit dem FC Phönix SG Durmersheim gastiert ein intaktes Team mit außergewöhnlichen Fußballern, deren Saisonbilanz sich mit sechs Punkten und 5:4 Toren nahezu identisch zu der der Gastgeber gestaltet, in Weitenung. Es konnte im Kräftemessen mit dem VfB Gaggenau und dem SV Ottenau nach der Auftaktniederlage gegen Aufsteiger FV Muggensturm gar zweimal infolge gewonnen werden. Die Ausgeglichenheit der Gäste spiegelt sich zudem in den vier unterschiedlichen Torschützen bei fünf erzielten Treffern wieder. In der blau-weißen Angriffsfront bewiesen Torjäger Marco Nock mit bislang drei erzielten Treffern und Mittelfelddauerbrenner Sascha Hübner (2) bereits ihre Treffsicherheit. Wieder in Lauerstellung befindet sich zudem der mit 19 Torerfolgen...

mehr...
SVW gewinnt gegen Favoriten aus Würmersheim
Perfekter Start in die Bezirksliga!

SV Weitenung – FV Würmersheim 3:1 (1:0, Bezirksliga Baden-Baden). Ein Start nach Maß! Mit dem insgesamt verdienten 3:1 gegen den FV Würmersheim am 2. Spieltag der Bezirksliga Baden-Baden konnte der Aufsteiger aus Weitenung den zweiten Sieg im zweiten Spiel einfahren. Die Gäste aus Würmersheim, letztes Jahr noch in den Aufstiegsspielen zur Landesliga gescheitert, suchen nach der zweiten Niederlage dagegen noch den Weg in die Erfolgsspur.

Im ersten Heimspiel der Bezirksliga nach 7 Jahren stellte der SV Weitenung das aktivere Team und konnte verdient 3 Punkte einfahren, da man in den entscheidenden Szenen auch das Glück des Tüchtigen auf seiner Seite hatte. Die erste Halbzeit begann mit einem Schock für  die Gäste, denn Neuzugang Tobias Baumann musste nach einem Pressschlag mit Seifried gleich in der 1. Minute verletzt ausgewechselt werden. In der Folge entwickelte sich ein zähes Spiel, bei dem beide Teams auf die Verteidigung bedacht waren und sich in der...

mehr...
Samstag, 16.08.2014, 17.00 Uhr; Reserve erneut spielfrei!
Vorbericht SV Weitenung-FV Würmersheim

Wahnsinn! Der SV Weitenung ist zurück. Etwas mehr als sechs Jahre nach dem Abstieg aus dem Bezirksoberhaus darf man wieder Bezirksligaluft inhalieren. Wie schwierig und steinig der Weg nach oben war, zeigen nicht zuletzt das Scheitern in den Aufstiegsspielen gegen den FV Sandweier 2010 und der dritte Platz der Saison 2012/2013. 2014 gegen den FV Ötigheim sollte es nun sein. In Summe konnte man die beiden Relegationspartien mit 3:0 für sich entscheiden. Doch auch wenn dies gerade mal acht Wochen zurückliegt ist eine neue Ära angebrochen. Klassenerhalt lautet die oberste Prämisse. Und mit einem Paukenschlag in Steinmauern startete man zurückliegenden Sonntag dieses Unterfangen. 1:0 bezwang man den gestandenen Bezirksligisten.  Und das trotz nach wie vor schwer zu verkraftender Ausfälle mehrerer Stammkräfte aus der letzten Saison. Bemerkenswert ist, dass neben den zwar  jungen, aber bereits etablierten Kräften auch Spieler wie Manuel Stork, Neuzugang Pascal Hörig, Sebastian Hübner, Yannick Scherer und Dominic...

mehr...
Sieg in Steinmauern/Dank an Arbeitzseinsatzhelfer/AH erfolgreich

Auswärtssieg beim FV Steinmauern/Heimspiel gegen FV Würmersheim
Die erste Bezirksligapartie der Saison gewann der SVW auswärts beim FV Steinmauern mit 1:0. Das goldene Tor zum etwas glücklichen, aber durchaus wichtigen Erfolgserlebnis erzielte Sascha Hübner per Freistoß. Die zweite Mannschaft war spielfrei und ist dies auch am kommenden Samstag, 16.08.2014, wenn der SVW um 17.00 Uhr zuhause gegen den FV Würmersheim antritt. Bitte unterstützen Sie das Team zahlreich und lautstark, um eventuell auch im zweiten sehr schweren Spiel etwas zählbares mitnehmen zu können.

Arbeitseinsatz
Ein herzliches Dankeschön sei allen Helfern des Arbeitseinsatzes vergangenen Samstag rund um das Weitenunger Sportgelände gesagt. Ohne Euer Zutun ließe sich der Sportplatz nicht in diesem Zustand erhalten! Besonderer Dank gilt natürlich unserem Platzwartteam!

AH gewinnt Turnier in Ulm/Erfolge im Stadtpokal
Vergangenen Samstag konnte die AH des SVW das Turnier beim Sportfest in Ulm gewinnen. Zunächst gelang ein 3:2-Erfolg gegen die SG Ulm/Moos und in der Folge ein 1:1 gegen den...

mehr...
Pokalniederlage/Arbeitseinsatz/Saisonstart

Aus im Bezirkspokal/Saisonstart in Steinmauern

Vergangenen Freitag schied der SVW bereits in Runde eins aus dem Bezirkspokal aus. Beim SV Ulm ging man zunächst durch Marcus Kamm in Führung, ehe man den Ausgleich hinnehmen musste. Da in der Verlängerung kein Tor mehr fiel, reichte dies für ein Weiterkommen des klassentieferen SV Ulm. Am Sonntag, 10.08.2014, 17.00 Uhr, startet der SVW beim FV Steinmauern in die Bezirksligasaison. Der SVW II ist spielfrei. 

 

Arbeitseinsatz 09.08.2014

Kurzfristig wurde für Samstag, 09.08.2014, 09.00 Uhr, ein Arbeitseinsatz auf dem Sportgelände anberaumt. Über möglichst zahlreiche Unterstützung, auch mit entsprechendem Arbeitsgerät, freut sich der SV Weitenung. 

 

Pokalspiel in Ulm/Saisonstart in Steinmauern

Nach einer anstrengenden Vorbereitungszeit mit unzähligen Testspielen geht es am Freitag, 01.08.2014, 19.00 Uhr, im Bezirkspokal auswärts beim SV Ulm endlich wieder um Zählbares. Zuletzt stand man nach Siegen gegen Rauental, Sandweier und Wintersdorf im Finale des Hatz-Cups am vergangenen Montag. Zur Halbzeit lag man gegen den FC Obertsrot mit 0:1 zurück, ehe das Spiel wegen Gewitters abgebrochen wurde. Somit blieb nur der zweite Platz. Am Sonntag, 10.08.2014, 17.00 Uhr, steht beim FV Steinmauern die erste Bezirksligapartie für den SVW seit über sechs Jahren auf dem Spieplan.